Powerleveling mit Patch 7.3.5 wieder möglich!

Powerleveling in World of Warcraft? Dank Patch 7.3.5 wieder möglich!

Mit der Anpassung der Levelzonen in Patch 7.3.5 gab es kurzzeitig einen riesigen Wirbel um den gestiegenen Zeitaufwand beim leveln. Es wurde zwar bereits widerlegt, dass das Leveln bis zur Maximalstufe von 110 länger dauert, dennoch gibt es einige pfiffige Spieler die sich die neue Levelskalierung zu Nutze machen.

So fand der Youtuber: Befuddled Gaming heraus, dass man sich von einem Freund, der einen Charakter der Stufe 110 (mindestens aber Stufe 100) besitzt, durch die alten Dungeons ziehen lassen kann. Durch die neue Levelskalierung die mit Patch 7.3.5 eingeführt wurde, passt sich die Stufe des Dungeons bei verlassen automatisch an die Stufe eures Charakters neu an. So könnt Ihr klassische Dungeons bis Stufe 58, die Dungeons aus Burning Crusade und Wrath of the Lich King bis Stufe 80, die Dungeons aus Cataclysm und Mists of Pandaria bis Stufe 90 und die Dungeons aus Warlords of Draenor bis Stufe 100 absolvieren ohne großartig den Dungeon wechseln zu müssen. Klingt im ersten Moment sehr eintönig und das ist es auch. Aber hier kommt der Teil der sich daran wirklich Lohnt.

Ab Stufe 20, die Ihr durch normales Leveln sehr zügig erreicht schaltet sich jeweils ein passender Dungeon für die beiden Fraktionen frei. Zum einen das Verlies von Sturmwind für die Allianz und zum anderen die Burg Schattenfang für die Horde. Lasst euch dort von eurem Freund durch die Instanzen ziehen. Ihr könnt euch dabei entspannt zurücklehnen.

Idealerweise zieht euer Partner die Gegner in großen Gruppen zusammen. So ist es möglich zwei Level, je nach Instanz, in ca. 4-5 Minuten zu absolvieren. Beachtet dabei, dass Ihr die komplette Erbstückrüstung tragt! Hinzu kommt noch, dass Ihr Maximal 10 Dungeons pro Stunde durchlaufen könnt. Ihr benötigt aber lediglich 40 – 50 Minuten für 20 Level.

Die 10 – 20 Minuten nutzt Ihr natürlich dementsprechend aus. Da sich nicht nur der Dungeon auf eure aktuelle Stufe anpasst, sondern auch das Levelgebiet in dem sich der Dungeon befindet, könnt Ihr ganz bequem in diesem Gebiet leveln und die Zeit bis zum Reset überbrücken.

Habt ihr Stufe 58 erreicht solltet Ihr euch zum Höllenfeuerbollwerk (Burning Crusade) begeben. Dort levelt Ihr dann von Stufe 58 – 80. Nutzt auch hier die „Downtime“ um einige Quests zu erledigen. Wichtig ist, dass Ihr euch Dungeons aussucht, die eine sehr Hohe Gegnerdichte aufweisen. So ist es nicht verwunderlich, dass Ihr mit Erreichen von Stufe 80 zu den Schwarzfelshöhlen (Cataclysm) geht. Dort levelt ihr Dann von Stufe 80 – 90. Zu guter letzt absolviert Ihr dann noch ein paar Runs in der Blutschlägerschlackemine (Warlords of Draenor) um schnell auf Stufe 100 aufzusteigen.

Ab Stufe 100 gelangt ihr Dann zum derzeitigen Endlevel-Kontent bis Stufe 110. Hier bietet sich ein Mix aus Questen und den Legionsinvasionen an, die alle paar Stunden in einem der 5 Questgebiete auftauchen können. Dungeons lohnen sich an dieser Stelle nicht wirklich. Mit einer Legionsinvasion solltet Ihr gut ein Level schaffen, sofern Ihr auch das Levelequip tragt.

Gehen wir nun davon aus, dass Ihr in einer Stunde 20 Level schafft, so könnt Ihr Stufe 100 von Stufe 20 an in ca. 4 Stunden erreichen. Das nenne ich mal einen guten Schnitt!

Viel Erfolg beim Leveln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.